Studiengang-Details

Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft (Lehramt BK - Bachelor)

Abschluss Bachelor of Education
Dauer 6 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Zugangsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife oder einschlägige fachgebundene Hochschulreife

Zugang ohne Allgemeine Hochschulreife:
Studieren mit beruflicher Qualifikation

sonstige Voraussetzungen Vor Beginn des Studiums muss ein 8-wöchiges Grundpraktikum in einem Betrieb der lebensmittelverarbeitenden Industrie durchgeführt werden. Eine einschlägige fachpraktische Tätigkeit ersetzt dieses Grundpraktikum. Zusätzlich ist für ein Studium des Lehramtes an Berufskollegs mit dem Abschluss Bachelor of Education eine fachpraktische Tätigkeit mit einer Dauer von 12 Monaten erforderlich.

Das Lehramtsstudium setzt grundsätzlich Kenntnisse in zwei Fremdsprachen voraus, die in der Regel durch den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife nachgewiesen werden.

Bewerbung/ Einschreibung

Zulassungsfreies Fach (Einschreibung an der Hochschule OWL, Einschreibung an der Universität Paderborn)

Studierende werden an der Hochschule OWL, Standort Lemgo als Ersthörer/ Ersthörerin und an der Universität Paderborn als Zweithörer/ Zweithörerin eingeschrieben. 
Studieninhalte

Die berufliche Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft muss mit der beruflichen Fachrichtung Lebensmitteltechnik kombiniert werden.

Das Studium umfasst neben den beiden Fachrichtungen auch bildungswissenschaftliche und berufspädagogische Anteile sowie Praxiselemente.

Der Studiengang wird gemeinsam von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Lemgo und der Universität Paderborn angeboten. In der Bachelorphase finden die Veranstaltungen überwiegend an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe statt. Die Ausnahme sind hier die fachdidaktischen Veranstaltungen des 6. Semesters, die von der Universität Paderborn angeboten werden. Die Masterphase findet an der Universität Paderborn statt.

Weitere Informationen:
Informationen zum Studiengang
Informationen zu den Studieninhalten
Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung

weitere Ausbildungsschritte
  • Masterstudium (zwingend notwendig, um als Lehrer/in in einer Schule tätig werden zu können)
  • Vorbereitungsdienst
Tätigkeitsfelder

Lehrer/in an Schulen entsprechend des erworbenen Lehramtes oder Tätigkeit in außerschulischen Bereichen

Weitere Informationen:
BERUFENET der Agentur für Arbeit
Internetseite abi der Agentur für Arbeit
Prognosen Lehrerbedarf

Fragen zum Studiengang? Mal Uni-Luft schnuppern? Dann folgende Angebote nutzen, um vor Studienbeginn den Studiengang kennenzulernen:


Auch der StudiFinder kann helfen,

  • die eigenen fachlichen Neigungen, beruflichen Interessen, Fähigkeiten und Arbeitshaltungen besser einzuschätzen (Studitest)
  • das eigene Wissen mit den erwarteten Vorkenntnissen des Wunschstudiengangs zu vergleichen (Studicheck)
  • aufgezeigte Wissenslücken im Bereich Mathematik sowie Sprach- und Textverständnis zu schließen (Studikurs)

Wer den Lehrerberuf ergreifen möchte, sollte die persönliche Eignung reflektieren und die eigenen Berufsvorstellungen vom Arbeitsplatz Schule überprüfen. Dafür stehen verschiedene Orientierungs- und Selbsteinschätzungsinstrumente zur Verfügung:

Weitere Informationen  (z.B. zu Aufgaben eines Lehrers und Einstellungsprognosen) hat das Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung zusammengestellt.

Video

Test

Index A-Z | Impressum | Webmaster | Login | Geändert am: 14.10.2016