Mehr Informationen

 

Studiengang-Details

Mathematik (Bachelor)

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Dauer 6 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife

Zugang ohne Allgemeine Hochschulreife:
besondere Eignung (§ 49 Abs. 11 HG)
berufliche Qualifikation

Bewerbung/ Einschreibung Zulassungsfrei
Studieninhalte

Basisstudium (1.-2. Semester):

  • Lineare Algebra
  • Analysis
  • Programmierkurs
  • Proseminar
  • Nebenfach

Aufbaustudium (3.-4. Semester)

  • Algebra
  • Geometrie
  • Reelle Analysis
  • Funktionentheorie
  • Numerik
  • Stochastik
  • Algorithmische Diskrete Mathematik
  • Nebenfach

Vertiefungsstudium (5.-6. Semester):

  • Wahlpflichtmodule
  • Bachelorarbeit

Mögliche Nebenfächer

  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Philosophie
  • Physik
  • Wirtschaftswissenschaften

Weitere Informationen:
Studiengangsbeschreibung

Auslandsstudium  

Das Institut für Mathematik unterhält Partnerschaften mit verschiedenen ausländischen Universitäten, u.a. in Belgien, Finnland, Frankreich, Spanien und den USA. Im Rahmen dieser Kooperationen sind Studienaufenthalte im Ausland möglich.

Weitere Informationen:
Institutsseite zu Auslandskontakten
International Office

Tätigkeitsfelder  

Einsatzfelder für Mathematiker/innen sind in allen Wirtschaftszeigen zu finden, in denen analytisches Denken, Abstraktionsvermögen und Ideenentwicklung wichtig sind. Typische Berufsfelder für Mathematiker/innen sind daher unter anderem:

  • Ingenieurwissenschaftliche Berufe, z.B.:
    Statik, Roboterbau, Aerodynamik, automatische Steuerung, Hydrodynamik, elastische Medien
  • Informationstechnologie, z.B.:
    Modellierung des Internets, Verschlüsselung und Kryptographie, Berechnungen von riesigen Schaltkreisen in Computern, Bau und Programmierung leistungsfähiger und kleinerer Computer
  • Versicherungen, z.B.:
    Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Risikobewertung für Rückversicherer
  • Finanzsektor, z.B.:
    Analyse von Finanzmärkten, Sicherheit im Finanzwesen, Simulation von Aktienkursen
  • Logistik, z.B.:
    Aufbau von Datenbanken, Verkehrsplanung, Netzplanung, Lagerhaltung, Flugsicherheit, Wettervorhersage
  • Unternehmensberatung, z.B.:
    Organisation von Fahrplänen, Optimierung von Unternehmensabläufen, Kundenanalyse
  • Medizin und Pharmazie, z.B.:
    Durchführung statistisch relevanter Studien, Verbesserung der Computertomographie, Entwicklung bildverarbeitender Methoden in der Medizin, Modellierung menschlicher Organe zur Planung von Operationen

Weitere Informationen:
Die Matiker e.V. : Vorträge zu Berufsbildern
BERUFENET der Agentur für Arbeit
Internetseite abi der Agentur für Arbeit

content will be loaded here
Fragen zum Studiengang? Mal Uni-Luft schnuppern? Dann folgende Angebote nutzen, um vor Studienbeginn den Studiengang kennenzulernen:

Auch der StudiFinder kann helfen,

  • die eigenen fachlichen Neigungen, beruflichen Interessen, Fähigkeiten und Arbeitshaltungen besser einzuschätzen (Studitest)
  • das eigene Wissen mit den erwarteten Vorkenntnissen des Wunschstudiengangs zu vergleichen (Studicheck)
  • aufgezeigte Wissenslücken im Bereich Mathematik sowie Sprach- und Textverständnis zu schließen (Studikurs)

Video

Test

Index A-Z | Impressum | Webmaster | Login | Geändert am: 14.10.2016