Mehr Informationen

 

Studiengang-Details

Mathematik (Master)

Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Dauer 4 Semester
Studienbeginn Wintersemester/ Sommersemester
Zugangsvoraussetzungen Abschluss im Bachelorstudiengang Mathematik oder Technomathematik, in einem gleichwertigen oder vergleichbaren Studiengang der Mathematik 
Bewerbung/ Einschreibung Zulassungsfrei
Studieninhalte  

Erster Studienabschnitt (1.-3. Semester):

  • Grundlagen (Algebra, Geometrie, Funktionalanalysis, Differentialgleichungen, Stochastik, Diskrete Mathematik, Numerik, Computational Dynamics)
  • Spezialisierung in den Grundlagenmodulen

Zweiter Studienabschnitt (4. Semester):

  • Masterarbeit

Weitere Informationen:
Studiengangbeschreibung

 
Auslandsstudium

Das Institut für Mathematik unterhält Partnerschaften mit verschiedenen ausländischen Universitäten, u.a. in Belgien, Finnland, Frankreich, Spanien und den USA. Im Rahmen dieser Kooperationen sind Studienaufenthalte im Ausland möglich.

Weitere Informationen:
Institutsseite zu Auslandskontakten
International Office

Tätigkeitsfelder  

Einsatzfelder für Mathematiker/innen sind in allen Wirtschaftszeigen zu sehen, in denen analytisches Denken, Abstraktionsvermögen und Ideenentwicklung wichtig sind. Typische Berufsfelder für Mathematiker/innen sind daher unter anderem:

  • Ingenieurwissenschaftliche Berufe, z.B.:
    Statik, Roboterbau, Aerodynamik, automatische Steuerung, Hydrodynamik, elastische Medien
  • Informationstechnologie, z.B.:
    Modellierung des Internets, Verschlüsselung und Kryptographie, Berechnungen von riesigen Schaltkreisen in Computern, Bau und Programmierung leistungsfähiger und kleinerer Computer
  • Versicherungen, z.B.:
    Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Risikobewertung für Rückversicherer
  • Finanzsektor, z.B.:
    Analyse von Finanzmärkten, Sicherheit im Finanzwesen, Simulation von Aktienkursen
  • Logistik, z.B.:
    Aufbau von Datenbanken, Verkehrsplanung, Netzplanung, Lagerhaltung, Flugsicherheit, Wettervorhersage
  • Unternehmensberatung, z.B.:
    Organisation von Fahrplänen, Optimierung von Unternehmensabläufen, Kundenanalyse
  • Medizin und Pharmazie, z.B.:
    Durchführung statistisch relevanter Studien, Verbesserung der Computertomographie, Entwicklung bildverarbeitender Methoden in der Medizin, Modellierung menschlicher Organe zur Planung von Operationen
  • Forschung, z.B.:
    weiterqualifizierendes Promotionsstudium, wissenschaftliche Tätigkeiten an universitären oder außeruniversitären Einrichtungen

Weitere Informationen:
Die Matiker e.V. : Vorträge zu Berufsbildern
BERUFENET der Agentur für Arbeit
Internetseite abi der Agentur für Arbeit

Video

Test

Index A-Z | Impressum | Webmaster | Login | Geändert am: 14.10.2016